Ihr Partner für berufliche Bildung

Die Ausbildungsvorbereitung (AV) richtet sich u.a. an berufsschulpflichtige Schülerinnen und Schüler, die noch keinen Ausbildungs- oder Schulplatz haben. Sie ermöglicht den Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 und vermittelt soziale und personelle Kompetenzen zur Sicherstellung der Praktikumsfähigkeit und/oder Ausbildungsfähigkeit. Zudem soll die Allgemeinbildung erweitert und ein Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung geleistet werden. Wir am Berufskolleg Viersen sehen die Bildungsgänge der Abteilung Ausbildungsvorbereitung in erster Linie als Orientierung für die unterschiedlichsten Berufsfelder.

Die Klassen der Abteilung Ausbildungsvorbereitung werden in folgende Bereiche gegliedert:

  • Ausbildungsvorbereitung Teilzeit Technik
  • Ausbildungsvorbereitung Teilzeit Wirtschaft
  • Ausbildungsvorbereitung Vollzeit Ernährungs- und Versorgungsmanagement
  • Ausbildungsvorbereitung Vollzeit Technik

Schülerinnen und Schüler in Klassen der Ausbildungsvorbereitung Teilzeit besuchen an zwei Tagen in der Woche das Berufskolleg Viersen und werden an drei Tagen von Trägern der Aus-und Weiterbildung im Rahmen von berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen betreut. Die Zuweisung der Schülerinnen und Schüler zu den Maßnahmenträgern erfolgt über die Agentur für Arbeit.

Schülerinnen und Schüler in Klassen der Ausbildungsvorbereitung Vollzeit besuchen an zwei Tagen in der Woche das Berufskolleg Viersen und absolvieren an drei Tagen die Woche ein Betriebspraktikum. Bei vorzeitigem Ende eines Praktikums besorgen sich die Jugendlichen umgehend eine weitere Praktikumsstelle, in der die praktische Tätigkeit fortgesetzt werden kann. Von Seiten der Schule erfolgt durch Lehrerinnen und Lehrer eine intensive Praktikumsbegleitung.  Alternativ erfolgt zum Praktikum ein Fachpraxisunterricht in den Bereichen Technik oder Ernährungs- und Versorgungsmanagement.