Ihr Partner für berufliche Bildung

 

Um den Anforderungen in vielen Elektro- und IT-Ausbildungsberufen gerecht zu werden oder um die Befähigung für ein Studium zu erlangen, werden grundlegende Qualifikationen in berufsbezogenen und berufsübergreifenden Lernbereichen vermittelt. Praktische Kenntnisse und Fertigkeiten werden in den Fachräumen für Elektrotechnik und IT-Technik erworben. Dabei unterstützen berufsbezogene Unterrichtsgänge den Ausbildungsprozess.

 

Die Dauer der HBIT beträgt 2 Jahre.


Die HBIT vermittelt berufliche Kenntnisse und ermöglicht mit einer Abschlussprüfung in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und einem Fach des fachlichen Schwerpunktes, in Verbindung mit einem halbjährigen Praktikum, den Erwerb der Fachhochschulreife.

 

Bei ausreichenden Leistungen im berufsbezogenen Lernbereich werden berufliche Kenntnisse in der Elektro/IT-Technik bescheinigt.
Dies kann auf das erste Ausbildungsjahr einer einschlägigen Berufsausbildung angerechnet werden. 

 

Im Rahmen des Schulbesuchs ist ein zweiwöchiges Schülerbetriebspraktikum verpflichtend. Bitte kümmern Sie sich frühzeitig und selbstständig um einen Praktikumsplatz.

 

Die Lernbereiche und Unterrichtsfächer:

Lernbereiche und Unterrichtsfacher:

Berufsbezogener Lernbereich

  • Elektro/IT-Technik
  • System- und Anwendungssoftware
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse
  • Mathematik
  • Physik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung

 Differenzierungsbereich

  • Textverarbeitung / Präsentation
  • Bilingualer Unterricht im Fach Elektro/IT-Technik 

 

Ihr Ansprechpartner ist Herr Walter Hermanns, OStR

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!