Ihr Partner für berufliche Bildung

Die Zweijährige Höhere Berufsfachschule bietet Schülerinnen und Schülern, die den mittleren Schulabschluss (FOR) erreicht haben, eine erweiterte wirtschaftliche Grundbildung und den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Dies bereitet sehr gut auf die klassischen Berufsausbildungen in Industrie- und Handel, Verwaltung sowie im Versicherungs- und Bankenbereich vor.

 Zum Besuch der Höheren Handelsschule benötigen Sie entweder

  • den mittleren Schulabschluss (FOR) oder
  • die Versetzung in die Klasse 10 des Gymnasiums.

 

Die Höhere Handelsschule dauert 2 Jahre Vollzeitschule.

Sie erwerben den schulischen Teil der Fachhochschulreife sowie berufliche Kenntnisse.

 

Der Fächerkanon gliedert sich in einen berufsbezogenen, einen berufsübergreifenden und einen Differenzierungsbereich.

Die Anmeldung erfolgt persönlich über das Schulsekretariat.

Unterkategorien