Ihr Partner für berufliche Bildung

Die Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung ist eine einjährigere schulische Ausbildung in Vollzeitform, die grundlegende wirtschaftliche Kenntnisse vermittelt.

Voraussetzung für den Besuch der Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung ist

  • der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 für die Stufe 1,
  • der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 für die Stufe 2.

 

Die Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung ist ein einjähriger Vollzeitbildungsgang.

Durch den erfolgreichen Abschluss werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung erworben. Zusätzlich wird

  • nach Abschluss der Stufe 1 der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erreicht,
  • nach Abschluss der Stufe 2 der mittlere Schulabschluss (FOR) erreicht. Bei mindestens guten Leistungen in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Mathematik und Englisch wird die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q) erteilt.

 

Der Fächerkanon gliedert sich in einen berufsbezogenen, einen berufsübergreifenden und einen Differenzierungsbereich.

Unterkategorien