Ihr Partner für berufliche Bildung

Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement dauert in der Regel drei Jahre. Nach eineinhalb Jahren wird der erste Teil der Abschlussprüfung abgelegt, am Ende der Ausbildung erfolgt die schriftliche und die praktische Abschlussprüfung vor der IHK bzw. der HWK. Es besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen.

Die berufsschulische Ausbildung am Berufskolleg Viersen erfolgt an zwei Berufsschultagen in den ersten beiden Jahren und einem Berufsschultag im letzten Jahr erfolgt. Bei Ausbildungsende erhalten die Absolventen das Berufsschulabschlusszeugnis. Dies ist dem Sekundarabschluss I (Hauptschulabschluss nach Klasse 10) gleichwertig. Bei Nachweis von Englischkenntnissen im ausreichenden Maße wird mit dem Berufsschulabschluss der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) erteilt. Der Abschluss der Ausbildung ergänzt sich mit dem schulischen Teil der FHR (z. B. in der Höheren Handelsschule erworben) zur vollwertigen Fachhochschulreife.

Ausführliche Informationen über Tätigkeiten, die betriebliche Ausbildung und Kompetenzen erhalten Sie hier:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/Kaufmann-für-Büromanagement

 

Bildungsgangleitung:

Dipl.-Hdl. Klaus Janzik, OStR

Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Mittlerer Niederrhein und der HWK Düsseldorf

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die aktuellen Termine für die Zwischen- und Abschlussprüfungen finden Sie hier:

http://www.ihk-aka.de/pruefungen

 

Leitfaden zur Reporterstellung (IHK)

Die IHK hat Hilfen für Auszubildende, die sich für die Report-Variante bei der mündlichen Abschlussprüfung entschieden haben, in einem kleinen Leitfaden zusammengefasst:

 

Musteraufgaben zur neuen, gestreckten Abschlussprüfung KfBM (IHK)

Die Aufgabestelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AKA) hat Musteraufgaben für die kommenden Abschlussprüfungen Teil 1 und Teil 2 zur Verfügung gestellt:

Beispielaufgaben zur gestreckten Abschlussprüfung BM

 

Gemeinsames Frühstück mit einer Flüchtlingsklasse

Kaufleute für Büromanagement (BM 52) laden die Internationale Förderklasse IFK 51 ein

Am Anfang des Schuljahres und unseres 1. Ausbildungsjahres haben wir uns im Religionsunterricht Gedanken zum Flüchtlingsthema gemacht. Wir haben alle gemeinsam beschlossen zu helfen. Jedoch wollten wir uns praktisch engagieren. Nach langer Diskussion, was hilfreicher für die Flüchtlinge ist, haben wir uns entschieden die neue Flüchtlingsklasse etwas besser kennen zu lernen und einen Vormittag mit ihnen zu verbringen.