Ihr Partner für berufliche Bildung

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Schülerinnen und Schüler, 

auf der Grundlage des gefassten Beschlusses der Bundesregierung plant das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW unter strenger Einhaltung der Infektionshygiene eine schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs.

Dabei werden zunächst Schülerinnen und Schüler der folgenden Abschlussklassen, die zum Teil bereits bei der Terminierung der Abschlussprüfungen (siehe Information vom 03.04.2020) genau benannt wurden, ab Donnerstag, 23.04.2020, von den unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern ein Lernangebot erhalten:

  1. Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums im Abschlussjahrgang, insbesondere jene, die ihre Vorabiturklausuren als Voraussetzung für die Zulassung zum Zentralabitur noch schreiben müssen.
  2. Schülerinnen und Schüler im Abschlussjahrgang zum Erwerb der Fachhochschulreife.
  3. Schülerinnen und Schüler im Abschlussjahrgang zum Erwerb eines Berufsabschlusses.
  4. Schülerinnen und Schüler im Abschlussjahrgang der Fachklassen des Dualen Systems.

Die benannten Schülerinnen und Schüler werden bis zum Donnerstag, 23.04.2020, über die genaue Ausgestaltung ihres Lernangebotes von ihren Klassenleitungen informiert werden. Oberstes Ziel ist es, Abschlussprüfungen und Schulabschlüsse zu ermöglichen, ohne unsere Schülerinnen und Schüler und unser Kollegium einem nicht zu vertretenden gesundheitlichen Risiko auszusetzen. Auf Grund des fortlaufenden Infektionsschutzes werden beispielsweise Teilungen der jeweiligen Lerngruppen notwendig sein.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler unseres Berufskollegs erhalten weiterhin ab Montag, 20.04.2020, verbindliche Lernangebote von ihren jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrern.

Diese Regelungen sind erst einmal bis zum 04.05.2020 geplant. Wir werden Sie dabei gerne über unsere Homepage über weitere Entwicklungen informieren.

Wir wünschen Ihnen nun einen guten Start nach den Osterferien und bleiben Sie weiterhin gesund!

Freundliche Grüße

Karl-Heinz Greverath Simone Peeters

Schulleiter/ stellvertr. Schulleiterin

 

Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität in der Berufsausbildung