Ihr Partner für berufliche Bildung

Sie erfüllen die Eingangsvoraussetzungen und möchten sich anmelden? Dann informieren Sie sich hier:

Informationen zur Anmeldung – Praktikum – Bücherliste – Führungszeugnis – Masernschutz - …

Zu Ihrer bevorstehenden Ausbildung möchten wir Sie gerne über Folgendes informieren:

  • Eine Aufnahme kann nur nach einem persönlichen Bewerbungsgespräch erfolgen. 
  • Praktikum

Sie brauchen für das erste Ausbildungsjahr einen geeigneten Praxisplatz in einer Kindertageseinrichtung

Das Praktikum wird in eine Kennenlernwoche und zwei Blöcke unterteilt:

Kennenlernwoche:                10.01.2022 – 14.01.2022

Block I:                                  18.01.2022 – 11.02.2022

Block II:                                 26.04.2022 – 20.05.2022

Folgende Kriterien muss die Praxisstelle im Rahmen der Ausbildungsverordnung erfüllen:

  • Regelkindergarten (0 bis 6 Jahre), der Einsatz in einer Inklusionsgruppe ist möglich (Rücksprache mit der Schule!);
  • Maximale Entfernung vom Schulort Dülken beträgt 30km;
  • Die Arbeitszeit im Praktikum muss der tariflichen Arbeitszeit einer Erzieherin/eines Erziehers mit einer Vollzeitstelle entsprechen (i.d.R. 39 Std./Woche);
  • Die Praxisanleitung muss von einer sozialpädagogischen Fachkraft (mind. staatl. anerk. Erzieher/-in mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung) gewährleistet sein;
  • Die gewählte Praxiseinrichtung wird immer durch die Schule geprüft und genehmigt.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, bzw. Ihre gewählte Praxiseinrichtung nicht alle Kriterien erfüllen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der Fachschule auf. Ohne geeignete Praxisstelle können Sie die Ausbildung nicht antreten.

Die Bestätigung des Praxisplatzes sollte bis spätestens zum 30.04.2021 in der Schule sein. Ggf. nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

  • Bücher und Materialien

Im Rahmen Ihrer Ausbildung müssen Sie sich ausgewählte Lehrwerke und Büromaterialien selbst anschaffen. Sie bekommen hierzu eine Bücher- und Materialliste mit den entsprechenden Informationen.

Alles benötigen Sie zum Ausbildungsbeginn am 18.08.2021.

 

  • Einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Für die Aufnahme in die Fachschule benötigen Sie ein gültiges „erweitertes, einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis“ für eigene Zwecke (§ 30a, BZRG), ein Anschreiben für das Einwohnermeldeamt bekommen Sie bei Zusage durch das Schulbüro. Dieses Führungszeugnis darf bei Antritt der Ausbildung im August 2020 nicht älter als drei Monate sein. Eventuell brauchen Sie für die Praktikumsstelle Anfang 2021 ein aktuelles Führungszeugnis (Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Träger). Reichen Sie bitte bis zum 1. Schultag ein aktuelles einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ein.

  • Masernschutzimpfung

Seit dem 1.3.2020 gilt für alle Kinder und auch Beschäftigten (ebenso für Praktikanten) in Kindertagesstätten, Offenen Ganztagsgrundschulen etc. das Masernschutzgesetz. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zu Beginn des Praktikums einen Masernschutz haben. Sie müssen diesen Schutz in der Einrichtung vorweisen (z. B. durch den Impfausweis). Ohne diesen Schutz gegen Masern können Sie das Praktikum nicht beginnen, ggf. müssen Sie fehlende Tage nacharbeiten oder die Ausbildung abbrechen. Erkundigen Sie sich frühzeitig bei Ihrer Praktikumsstelle. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten für eine Schutzimpfung. 

  • Sonstiges:

Während der Ausbildung kann eine mehrtägige Studienfahrt durchgeführt werden. Die Teilnahme an dieser ist verpflichtend und die Kosten belaufen sich auf ca. 350 Euro; Sparen Sie von Beginn der Ausbildung an für diese Fahrt;

Sollten Sie an der Qualifizierung "Bewegungsförderung in Verein und Kita" im Rahmen Ihrer Ausbildung teilnehmen, so kommen weitere, verbindliche (!) Kosten in Höhe von 30€ auf Sie zu. Informationen dazu erhalten Sie zu Beginn der Ausbildung.

Des Weiteren können während der gesamten Ausbildung zusätzliche Kosten für Exkursionen, externe Fachkräfte auf Sie zukommen. Der Betrag wird Ihnen frühzeitig genannt.

Die vollzeitschulische Ausbildung am Berufskolleg Viersen ist von der CERTQUA nach AZAV zertifiziert.  

                                                                                                                            

Wir hoffen, Sie hier ausreichend informiert zu haben und freuen uns, Sie in einem persönlichen Bewerbungsgespräch an unserem Info- und Anmeldetag Ende Januar 2021 kennen zu lernen. 

Mit freundlichen Grüßen,

das Team der Lehrkräfte der Fachschule für Sozialpädagogik am Berufskolleg Viersen-Dülken