Ihr Partner für berufliche Bildung

Sie erfüllen die Eingangsvoraussetzungen und möchten sich anmelden? Dann informieren Sie sich hier:

 

Folgende Unterlagen bringen Sie bitte zur Anmeldung mit:

  • Bewerbungs-/Motivationsschreiben
  • Lückenloser, tabellarischer Lebenslauf mit schulischem und beruflichen Werdegang
  • Abschlusszeugnis des Mittleren Schulabschlusses (Original und Kopie)
  • weitere Zeugnisse
  • Nachweis der Berufsausbildung oder andere Nachweise und Zeugnisse, die die Erfüllung der Aufnahmevoraussetzung erfüllen
  • von der Bezirksregierung anerkannte Abschlüsse (z. B. im Ausland erworbene Abschlüsse)

 

  • Neu: Gemäß § 4 Absatz 4 Anlage E der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung in den Bildungsgängen des Berufskollegs (Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg - APO-BK) vom 26. Mai 1999 können bereits in anderen Bildungsgängen erworbene berufliche Qualifikationen auf die im Bildungsgang angestrebte Gesamtqualifikation angerechnet werden. Für den Einstieg in einen Fachschulbildungsgang wird die Möglichkeit geschaffen, hochschulisch erworbene Qualifikationen anerkennen zu lassen und somit eine mehrfache Leistungsprüfung zu vermeiden sowie Weiterbildungszeiten zu verkürzen. Die Anerkennung erfolgt durch die Schulleitung. Lassen Sie sich bei unseren Ansprechpartner*innen der vollzeitschulischen und praxisintegrierten Form beraten.

 

Die Anmeldung erfolgt immer ab dem Samstag nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse im Januar/Februar. Die Termine finden Sie hier.