Ihr Partner für berufliche Bildung

Ab dem 26. Oktober 2020 gilt wieder eine umfassende Maskenpflicht in der Schule. Der Mund-Nasen-Schutz muss auf dem gesamten Schulgelände, auch im Unterricht anbehalten werden. Zum Essen und Trinken kann die Maske abgenommen werden, wenn der Mindestabstand zu den Mitschülern eingehalten wird. Alle anderen Hygieneregeln (Händewaschen bei Betreten des Klassenraumes, Abstand halten und feste Sitzplätze) gelten weiterhin. 

Zurzeit ist einer unserer Schüler mit dem Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt hat eine Quarantäne für den betroffenen Schüler ausgesprochen, weitere Maßnahmen werden derzeit geprüft.

Als Vorsichtsmaßnahme wird der Unterricht in der betroffenen Klasse bis zu den Herbstferien als Distanzunterricht abgehalten. Dabei handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, um eventuelle Infektionsketten frühzeitig zu unterbinden. 

Wann darf ich in die Schule, wann muss ich zu Hause bleiben? 

Um diese Fragen zu klären, hat das Schulministerium die verschiedenen Optionen in einem Schaubild zusammengestellt. Es richtet sich zwar vor allem an Eltern kleinerer Kinder, gilt aber selbstverständlich auch für unsere volljährigen und minderjährigen Schüler.

Sie finden das Schaubild hier.

Zum neuen Schuljahr wurden die Vorgaben zum Unterricht aktualisiert. Hier finden Sie das neue Handout für Schüler (vorerst gültig bis zum 31.08.2020):