Ihr Partner für berufliche Bildung

Steuergruppe Ausbildungsvorbereitung BK Viersen meets Chillwerk.

Die zweitägige Fortbildung „chill deine Basis“ schweißte die Kolleginnen und Kollegen der Steuergruppe AV noch enger zusammen als sie es ohnehin schon waren. Die Dozenten, Amel Schlippes und Harald Lamers hatten verschiedenste Techniken zur Lösung von Konflikten und zur Kommunikation bei einer Eskalation im Gepäck. Kurzweilig spielten sie sich die Bälle aus Theorie und Praxis zu.
Die Kolleginnen und Kollegen der Ausbildungsvorbereitung sind gespannt, wie sich die erarbeiteten Techniken in der unterrichtlichen Praxis umsetzen lassen.

 Die Internationalen Förderklassen erlebten im Phantasialandeinen actionreichen Tag. Im Vorfeld fieberten die Schülerinnen und Schüler dem Tag entgegen und sie wurden nicht enttäuscht. Die Attraktionen konnten in Dauerschleife genutzt werden, das Zusammengehörigkeitsgefühl wurde durch das Bewältigen von neuen Hindernissen gestärkt und es wurden viele interessante Gespräche geführt.

Die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen sind sehr dankbar für die Zeit und so konnten wir Lehrkräfte während der Heimfahrt in müde und glückliche Gesichter schauen. Auch noch Tage danach schwärmten die Schülerinnen und Schüler von dem Ausflug und den ganzen neuen Attraktionen, die sie mit den Lehrkräften gemeinsam Revue passieren lassen. „Den Tag werden wir nie vergessen“, so die Schülerinnen und Schüler. Wir sind froh und dankbar, in einer solch schweren Zeit, ihnen schöne und unbeschwerte Momente schenken zu können.

In der Projektwoche zum Thema „Nachhaltigkeit und Upcycling“ sammelten drei Klassen der Berufsfachschule Kinderpflege bewaffnet mit Greifzangen und Handschuhen rund um das Berufskolleg und in Dülkens Straßen Müll und gestalteten daraus Kunstobjekte.

Einen inspirierenden Tag zum aktuellen Herbst-/Wintertrend erlebte gestern unsere Friseur-Oberstufe im Wella-Studio-Düsseldorf.

Im Rahmen des Projekts "Gesunde Ernährung - gesunder Körper" besuchte die Unterstufe des Gesundheitsgymnasiums die Körperwelten-Ausstellung in Amsterdam.

Wir freuen uns über zahlreichen Besuch zum  Ehemaligencafé des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit. So können wir gemeinsam mit ehemaligen und aktuellen Schüler/innen und bestimmt auch mit dem/der ein oder anderen Lehrer/in in Erinnerungen schwelgen und uns ein Update zum aktuellen "Stand der Dinge" einholen.

 

Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität in der Berufsausbildung