Ihr Partner für berufliche Bildung

Das Wirtschaftsgymnasium ist auf drei Jahre Vollzeitschule angelegt. Ziel ist das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife.

Die dreijährige Schulzeit besteht aus zwei Phasen:
1. Einführungsphase (Klasse 11)
2. Qualifikationsphase (Klasse 12 und 13)

Am Ende der Einführungsphase wird mit dem Erreichen der Versetzung in die Klasse 12 die "kleine Fachhochschulreife" erreicht. In Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Ausbildung berechtigt diese zu einem Studium an Fachhochschulen in NRW, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und dem Saarland.

Am Ende der Klasse 12 wird bei entsprechenden Leistungen der schulische Teil der Fachhochschulreife erlangt. In Verbindung mit einer Ausbildung oder einem einjährigen, gelenkten Praktikum berechtigt diese zum Studium an allen Fachhochschulen Deutschlands (außer Bayern, Sachsen und).

Am Ende der Klasse 13 wird bei entsprechenden Leistungen das Vollabitur erreicht.