Ihr Partner für berufliche Bildung

Auf dem Hauptschulabschluss aufbauen - Die Berufsfachschule Gesundheit!

Der Besuch der Berufsfachschule Gesundheitswesen (Stufe 2) ermöglicht das Erreichen des mittleren Schulabschluss (FOR) oder die FOR mit Qualifikationsvermerk. Sie verbessern Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und erhalten eine Schulausbildung zur Vorbereitung auf eine Berufsausbildung in diesem Fachbereich.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Gesundheit absolvieren ein dreiwöchiges Praktikum in einer selbstgewählten Einrichtung des Sozial- oder Gesundheitswesens: Arztpraxis, Krankenhaus, Seniorenheim, Pflegewohnheim, Physiotherapie, Apotheke, Sanitätshaus, Kindergarten, Jugendarbeit etc. 

Voraussetzung für den Besuch der Berufsfachschule Gesundheit ist

  • der Hauptschulabschluss nach Klasse 10. 

Der Fächerkanon gliedert sich in einen berufsbezogenen und einen berufsübergreifenden Bereich.

Die Berufsfachschule Gesundheitswesen (Stufe 2) ist ein einjähriger Vollzeitbildungsgang. Sie können folgende Abschlüsse erwerben:

Sie möchten weitere Informationen oder haben Fragen zu diesem Bildungsgang? Dann wenden Sie sich an: